Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Webgamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bay

Administrator

  • »Bay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 981

Danksagungen: 6728

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 18:45

Angespielt - Streetrace Kings

Angespielt - Streetrace Kings




Am 21.August 2016 wurde das neue Rennspiel "Streetrace Kings" bei Webgamers aufgenommen. Bereits kurze Zeit später vibrierte die Erde und die ersten Rennmotoren wurden gestartet.

Das Entwicklerteam som.Media hat hier riesige Arbeit geleistet. Der deutsche Markt in der kleinen Browsergame Szene ist noch nicht all zu sehr gesättigt, was die Rennsport-Simulation anbetrifft. Bislang hat som.Media mit ihrem Fussballgame Kickerlegends bereits ein sehr gutes Game auf dem Markt platziert, in dem man als Spieler seine Karriere als Profifussballer steuern muss.

Nun läuft Streetrace Kings bereits einige Wochen, die Zeit, in der ich als Tester bereits dabei bin. Die Motorsport Seele kommt hier voll auf ihre Kosten. Als Spieler kann man die Fähigkeiten seines Fahrers trainieren, verschiedene Fahrzeugtypen kaufen, sich zu Rennen oder Meisterschaften anmelden, das Fahrzeug reparieren, die Performance verbessern, das Auto umlackieren und in eine Crew einsteigen, die eine Art Allianz mit anderen Spielern darstellt. Eine Webgamers Crew mit 5 Spielern besteht auch bereits.



Live-Rennen zu verfolgen, macht auch ganz besonders viel Spaß. Man sieht den Positionskampf, mal fährt man eine besonders schnelle Runde, manchmal kann man seinen Fahrer aber auch an die Wand klatschen und verliert Plätze.

FAZIT

Mein derzeitiges Fazit lautet, dass dieses Game im Rennsport eine tolle Nummer ist. Die Grafiken sind toll, viele Einstellungen, die ein Spieler vornehmen kann, beflügeln das Alltagsgeschäft.

Dennoch fehlt momentan noch ganz klar die Langzeitmotivation. Die vielen Meisterschaften und Titel in den unterschiedlichen Renn- und Fahrzeugklassen sind zwar eine gute Idee, aber es fehlt hier klar der große Konkurrenzkampf unter den Spielern. Schöner wären Ligen oder Rennklassen mit Auf- und Abstieg, so dass man sein Fahrzeug und Fahrer stetig verbessern muss, damit man in höhere Rennklassen aufsteigen kann. Das derzeitige Überangebot an Meisterschaften führt dazu, dass man oftmals nur gegen Bot-Gegner Rennen fährt (siehe auf Bild Nr.2, alle Fahrer mit dem kleinen Zeichen vor dem Namen sind Bots).

Meisterschaften mit rein nur menschlichen Gegnern wäre durchaus eine längerfristig reizvollere Herausforderung. Auch könnte man Team-Wertungen hierbei mit einbauen, was die Crew-Bildungen noch mehr Gewichtung geben würde.

Insgesamt sind die Entwickler allerdings auf einem tollen und aussichtsreichen Weg mit diesem Game. Man muss bedenken, dass Streetrace Kings erst wenige Wochen auf dem Markt ist und die To-Do Liste sicherlich noch sehr lange ist.

Wir wünschen den Entwicklern viel Erfolg!



(Quelle: --)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fhizban (15.11.2016), Kickerlegends (15.11.2016)

Fhizban

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2016, 07:29

Danke für den Bericht Bay!

Mensch, das Design ist echt Klasse...

Social Bookmarks

Thema bewerten