gamescom 2018, Partnerland Spanien

von DaBu, am 28.06

Die gamescom 2018 findet vom 21. bis 25. August statt. Nach dem Partnerland 2017 (Kanada) wird es dieses Jahr Spanien werden. Als viertgrößter Gaming-Markt in Europa - hinter Deutschland, Großbritannien und Frankreich muss sich Spanien nicht verstecken.

Seit der zehnjährigen Geschichte wagt Spanien als erstes Land den Schritt aus der bussiness area heraus in die entertainment area.

Der Bereich in der bussiness area für Spanien findet sich in Halle 4.1, dort stehen 100 Quadratmeter zur Verfügung. In der Halle 10.1 haben Spielefans aus aller Welt die Möglichkeit die Gaming-Szene von Spanien selbst live zu erkunden.

Insgesamt werden 16 Unternehmen auf den Gruppenständen des Partnerlands vertreten sein, darunter Altered Matter, Badland Games Publishing, Blade, Estudio Ábrego, Gammera Nest, Gato Salvaje Studio, Herobeat Studios, Localsoft, Plastic SCM, Playcom, PlayGiga, Playstark Games, Raiser Games, Sila Games, Stage Clear Studios und Therion Games.

Mit spanischen Experten aus der gaming Industrie können Talks und Workshops bestritten werden. Zudem wird es viele weitere Aktionen und Sessions geben. Genauere Details werden im Rahmen einer Pressekonferenz am ersten Tag der Messe bekanntgegeben.

„Mit Spanien konnten wir nicht nur ein Partnerland für die gamescom in diesem Jahr gewinnen, das zu den größten Games-Märkten in Europa zählt, sondern auch ein Land mit einer lebendigen und kreativen Entwickler-Szene und Games-Kultur. Wie überall in Europa und zum Glück auch in Deutschland, setzt sich die spanische Regierung derzeit für mehr Unterstützung der lokalen Games-Branche ein. Auch hier passen Spanien und die gamescom in diesem Jahr besonders gut zusammen“

sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game, dem Träger der gamescom.

„Wir freuen uns, dass wir Spanien als Partnerland für die gamescom 2018 gewinnen konnten und damit einen der führenden Gaming-Märkte in Europa einem internationalen Publikum präsentieren können. Spanien als Partnerland unterstreicht die gamescom in ihrer Funktion als Nummer eins Plattform der Games-Branche in Europa. Durch die starke Präsenz von Spanien auf der gamescom und mit ICEX als Partner sind wir davon überzeugt, Synergien zu schaffen und weitere Potentiale auf Aussteller- und Besucherseite zu generieren”

erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

Werbung