Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG

von DaBu, am 29.06

In der deutschen Indie Szene hat sich das Spiel Negaia als MMORPG bereits einen Namen gemacht. Es gehört nicht grundlos zu einem der Dauerbrenner bei den Kollegen von Pewn.de.

Das Indie-Studio Vankenthor Entertainment entwickelt Negaia seit November 2010. Die Umsetzung der Endfassung begann nach der dreijährigen Prototypphase im April 2014. Im Dezember 2016 startete dann die offene Alpha, an welcher jeder teilnehmen kann.

Die Entscheidung für die Umsetzung von Negaia hatte mehrere Gründe. Es waren zum einen die teilweise eintönigen Spielmechaniken anderer MMORPGs, unter anderem das stupide Farmen und Leveln. Zum anderen waren u. a. das fehlende Housing und das oft schwierige soziale Verhalten der Spielerschaft dieser kommerziellen MMORPGS ein Grund für Entwicklung von Negaia.

Das Konzept kombiniert bewährte Spielkonzepte und verfeinert und ergänzt diese an notwendigen Stellen durch neue Elemente. Das Setting ist im Bereich SciFi-Fantasy angesiedelt, dabei wurde ein gewisser Wert auf Realismus gelegt, in dem man versucht alle Sachverhalte aus verschiedenen Blickwinkeln zu erklären. Das klassische “Gut-und-Böse” Konzept wurde beseitigt, wodurch die Storyline deutlich an Varianz gewonnen hat. Bei Negaia wurde bewusst auf die klassischen Fantasy-Völker wie Trolle, Elfen und Orks verzichtet.

Der Prototyp

Nach dem Entwurf des Storyplots und Gamedesigns, wurde in der Zeit von April 2011 bis März 2014 mit der BigWorld-Engine ein spielfähiger Prototyp erstellt. Dieser zeigte, dass das erdachte Spielkonzept funktionsfähig war. In dieser Projektphase entstand um den Projektgründer eine mehrköpfige Gruppe von Entwicklern. Über die Zeit entwickelte dieses Team eine hervorragende Eigendynamik, wodurch das gesamte Potenzial der einzelnen Mitglieder komplett ausgeschöpft werden konnte. Die geringe Fluktuation tat dabei ihr Übriges.

Bis heute ist es eine wahnwitzige Idee ein solches Projekt mit einem kleinen Team aus Hobbyisten, Semiprofessionellen und Könnern zu entwickeln. Da die Triebfeder für Negaia nie der kommerzielle Erfolg war, ist die Motivation der Mannschaft bis heute ungebrochen hoch.

Neben der Entwicklung des Teams diente diese Projekt-Phase dem Verständnis der nötigen Mechanismen. Wichtige Bestandteile waren hier zum Beispiel die Client-Server-Kommunikation oder die Anforderungen an die 3D-Modellierung.

Der Umstieg

Wie bereits anfangs erwähnt, wird Negaia clientseitig inzwischen mit der Spiele-Engine Unity entwickelt. Dieser Umstand ist der Politik der Wargaming Group (World of Tanks) geschuldet, welche die Firma hinter der BigWorld-Engine 2012 erwarb und den Support für die Indie Edition der Engine Ende 2013 einstellte.

Im April 2014 wurde aufgrund dessen entschieden für die produktive Fassung auf eine anderes Setup zu setzen. Die Wahl fiel dabei auf Unity in Kombination mit Smartfox2X. Das führte im Laufe der Entwicklung zu einer erheblichen Verbesserung in Bezug auf Leistung und Flexibilität, hierdurch stieg die Qualität enorm.

Open-Alpha-Phase

Im Dezember 2016 war es dann soweit, die Open-Alpha-Phase startete und ist seit diesem Zeitpunkt für jedermann spielbar.

Informationen, Medien und mehr

Es ist fast unmöglich einen wirklichen allumfassenden Einblick zu geben, da Negaia eine enorm umfangreiche Rahmenhandlung besitzt. Deswegen wird hier auf die Negaia Chronicles verwiesen. Ergänzt wird das Ganze durch eine Vielzahl an Videos auf YouTube. Für Ende dieses Jahres wurde das erste von vier Fantasybüchern zu Negaia angekündigt. Das Buch soll über eine Crowdfunding-Aktion im August/September 2018 finanziert werden. Gestern wurde der neue Maintheme-Soundtrack veröffentlicht.

Registriert euch jetzt

Trotzdem ist es wichtig sich von all den Informationen nicht abschrecken zu lassen, die Community um das Negaia-Universum ist sehr hilfsbereit um den Einstieg zu erleichtern. Um Negaia spielen zu können, muss man sich lediglich auf der offiziellen Website kostenlos registrieren. Sollte man zwischendurch doch mal die Lust auf mehr bekommen, kann man sich stundenlang in den Chroniken Negaias stöbern, warum ein Baum mit dem Namen Videndra eine besondere Rolle spielt.

Negaia

Typ
Onlinegame
Genre
Rollenspiel
Schauplatz
Fantasy

Werbung