Drifting Souls 2

Heute möchte ich mich dem Onlinegame Drifting Souls 2 zuwenden. Warg, einer der Spieler, der sich aktiv um die Spielergewinnung kümmert, hat mir einiges an Material und Infos zugeschickt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Bevor ich jedoch darauf eingehe, möchte ich kurz etwas über meinen persönlichen Eindruck des Spiels erzählen.

Ich habe das Spiel vor mehr als einem Jahr entdeckt und ausgetestet, die Erinnerung ist also eventuell nicht mehr ganz so ganz frisch. Vielleicht zuerst mal klären: was genau ist Drifting Souls 2 eigentlich? Hier ein Zitat von Warg dazu:

Drifting Souls 2 verbindet Rollenspiel, Wirtschafts- und Handelssimulation, Strategie und Kampf auf einzigartige Weise

Warg

Eine ziemlich vollmundige und umfangreiche Palette, die das Spiel zu bieten scheint und ich muss sagen: Ja, es stimmt!

Schwieriger Einstieg

Aber genau das macht den Einstieg in das Spiel für einen Neuling schwer, denn einige Dinge sind nicht selbsterklärend. Die Bedienung ist teilweise umständlich und man muss sich seine Informationen aus mehreren Quellen zusammensuchen: Es gibt ein Tutorial, das Forum, ein Wiki, eine Datenbank, den Chat und das interne Kommunikationssystem Com-Net. Hier sollte man, meiner Meinung nach, die Informationsquellen reduzieren um es Newcomern einfacher zu machen.

Kleines Update: Ich habe mich gerade testhalber nochmals neu registriert und das Tutorial wurde seit damals überarbeitet und verbessert. Die vielen Quellen gibt es weiterhin.

Hilfsbereite Spieler im Chat

Wenn man sich jedoch einmal auf das Spiel eingelassen hat, offenbart es eine große Spieltiefe. Ein Besuch im Chat ist auf jeden Fall anzuraten, denn die Mitspieler sind sehr hilfsbereit. Ich konnte im Chat viele wichtige Informationen sammeln, bekam Hilfe bei den ersten Schritten, Excel-Sheets für Auswertungen und auch Transportschiffe mit Ressourcen um mein Reich schneller aufzubauen.

Man kann mehrere Asteroiden besiedeln und ausbauen, wobei es eine Obergrenze gibt. Es gibt Gebäude, Forschungen, Gegenstände, Soldaten, Handel (zivile Raumschiffe), verschiedene Rohstoffe und laufende Kosten, die gedeckt werden müssen. Zur Verteidigung oder dem Angriff wird man dann irgendwann in den Bau von eigenen Kampfraumschiffen investieren. Auch nach mehreren Wochen, die ich das Spiel gespielt habe, konnte ich immer noch etwas Neues entdecken.

Kein optischer Leckerbissen

Spiele-Map mit Schlachtanzeigen
Spiele-Map mit Schlachtanzeigen

Obwohl die Mitglieder versuchen durch neue Raumschiffe, Gebäude, etc. das Spiel aufzuhübschen, muss man sagen, dass es kein Augenschmaus ist. Vor allem die Spielkarte ist altbacken und mit mageren Pixeln dargestellt. Da könnte man noch einiges dran machen. Da das Spiel über eine lange Zeit gewachsen ist und vermutlich nie einen professionellen Grafiker hatte, ist es nicht aus einem Guss.

Der Rollenspielcharakter macht Drifting Souls 2 aus

Was ich bisher geschrieben habe, klingt vielleicht nicht sehr einladend, aber aufgepasst, erst jetzt komme ich zum Kern des Spiels: Dem RPG-Charakter! Wer sich gerne in eine fremde SciFi-Welt entführen lassen möchte und etwas Fantasie mitbringt, ist hier genau richtig!

Es gibt regelmäßige Events, die das Universum erschüttern und das Com-Net, das Herzstück des Spiels, lädt einen in eine eigene Welt ein.

Wolfgang Scheidle

Hier werden Fehden angefangen, ausgetragen und beendet. Es wird vor Piraten gewarnt und gemeinsame Aktionen gestartet. Es wird gedroht, verspottet, angestachelt und gebauchpinselt. Auch Missionen kann man sich dort abholen. Ich hatte das Com-Net anfangs ignoriert, da es viel Text zu lesen gibt und ich mit dem Spiel an sich noch zu kämpfen hatte, aber wer sich die Zeit nimmt, kann es nicht nur als interessante Lektüre genießen, sondern selbst mitgestalten.

Die Nachricht einer Beförderung wird wohlklingend überbracht
Die Nachricht einer Beförderung wird wohlklingend überbracht

Außerdem wird man schnell in die Machtstrukturen der herrschenden Völker hineingezogen. Denn auch wenn die Hilfsbereitschaft anfangs sehr groß ist, wurde der Ruf nach einer Positionierung für eine Partei im Laufe meines Wachsens immer größer und ich musste schmerzlich erfahren, was passiert, wenn man diesem Ruf nicht nachgibt…

So, genug von mir, jetzt möchte ich gerne Warg selbst etwas zu dem Game erzählen lassen.


Interview mit Warg, Spieler und Öffentlichkeitsarbeiter für Drifting Souls 2

Gib uns doch bitte eine Beschreibung des Projekts

WARG: Nach einem Angriff einer übermächtigen Alien-Rasse, den Shivanern, mussten die überlebenden Vasudaner und Terraner in ein entlegenes Gebiet des Universums fliehen. Nach der Flucht in das Sternensystem “Eta Nebular” begannen sich die einzelnen Völker wieder aufzubauen. Bald entstanden die ersten Allianzen und Fraktionen. Während Allianzen aus Spielern bestehen, werden Fraktionen von erfahrenen NPC-Spielern geführt. Spieler und Allianzen können sich ihnen anschließen und erhalten für ihre Unterstützung und das Erfüllen von Quests besondere Boni. Neben diversen kleineren Fraktionen existieren vor allem drei große:

Das Vasudanische Imperium (VI) wurde durch Imperatrix Kebechet neugegründet und stellt eine extremistische, vasudanische Fraktion dar, die für die vasudanische Vorherrschaft kämpft. Ihr gegenüber steht die Neo-Terranische Front (NTF), welche es bereits seit langer Zeit gibt. Sie lehnt jede Zusammenarbeit mit den Vasudanern ab und strebt die Vernichtung selbiger an. Die Galactic Terran-Vasudan Republic (GTVR) hingegeben hat als Ziel die friedliche Koexistenz beider Rassen und setzt sich für eine Zusammenarbeit beider Zivilisationen ein. Alle drei Fraktionen stehen im Krieg zueinander und kämpfen um die eigene, wirtschaftliche, kulturelle und militärische Überlegenheit.

Eine gelungene Vorstellung auf Youtube

Beim Weltraum-Browserspiel “Drifting Souls 2” (DS2) schreibst Du die Geschichte: Es verbindet Rollenspiel, Wirtschafts- und Handelssimulation, Strategie und Kampf auf einzigartige Weise. Die Herausforderung in DS2 ist, dass es keine vorgegebene Geschichte oder festgelegte Handlungsabläufe gibt: Drifting Souls 2 ist vollständig non-linear, rundenbasiert. Das Spiel ist einzigartig auf dem Browserspielmarkt und weist deutliche Unterschiede und Alleinstellungsmerkmale zu den sonst bekannten Konkurrenzspielen auf.

Händler oder Krieger, Rollenspieler, Bergbauer oder Entdecker

Du bestimmst, ob Du Händler oder Krieger, Rollenspieler, Bergbauer oder Entdecker bist, ob Du viel Zeit oder wenig investierst. In den fast unendlichen Weiten des Universums wird für jeden das Richtige geboten. Das Browserspiel existiert seit 2001. Es ist rundenbasiert (sog. Ticks) und bietet aufgrund seiner enormen Spieltiefe eine besondere Langzeitmotivation ohne jeden Reset. Als Spieler kann man u. a. Asteroiden besiedeln, Schiffe bauen, kämpfen und handeln. Insbesondere im späteren Spielverlauf gilt es, Allianzen zu gründen, eine Fraktion auszuwählen und zu unterstützen, Handels- und Kriegsflotten auszuheben sowie ein mächtiges Imperium aufzubauen.

Die Teammitglieder arbeiten ehrenamtlich

Drifting Souls 2 wird von Spielern für Spieler programmiert, wird ständig weiterentwickelt und jeder kann daran teilnehmen, denn das Spielprojekt ist open source. Das Spiel ist vollständig kostenlos, es existieren keinerlei bezahlbare Inhalte. Sämtliche Teammitglieder arbeiten ehrenamtlich und unentgeldlich am Spiel.

Ein wichtiges Element ist das Rollenspiel; die Spieler schreiben die Geschichte des Spiels selbst. Durch das im Spiel integrierte Schreibrollenspiel (Com-Net) schaffen die Spieler die atemberaubende Spielatmosphäre selbst, indem sie ihre eigenen Geschichten, Erlebnisse niederschreiben und mit anderen Spielern in Kontakt treten, beispielsweise über Funksprüche, Vertragsunterzeichnungen oder Kriegserklärungen.

Funkmitschnitt
Funkmitschnitt

Neben dem Rollenspiel sind die besonderen Elemente die vielfältigen Möglichkeiten der Schiffsmodifikation, das komplexe Kampfsystem und die Herausforderung des Aufbaus eines funktionierenden Wirtschaftsystems.
Das Spiel basiert auf der Story der Freespace-Computerspiele der 90er Jahre.

Ein paar Infos über Dich selbst

WARG: Ich heiße Warg und spiele seit Mitte 2018 Drifting Souls 2. Zudem unterstütze ich das ehrenamtliche Team u. a. bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Team bestehend aus?

WARG: Unser Team besteht aus etwa zehn Leuten. Einige der Teammitglieder sind nicht öffentlich bekannt, da diese NPCs spielen. Zudem haben wir mehrere Entwickler, wie Lee Blackwell, Syndikat und Arva. Yuma ist sozusagen unsere Teamchefin. Für die Datenbank und den Server ist Madison zuständig. Die Serverkosten werden von einem ehemaligen Entwickler, guzman, getragen, wofür wir sehr dankbar sind. Ich übernehme die Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sowie die Forumsmoderation. Grundsätzlich muss man sagen, dass die Aufgaben im Team teilweise nicht hunderprozentig genau definiert bzw. starr sind. Man hilft einander, wo man kann. Daher ist die Atmosphäre im Team auch sehr locker. Wer Interesse hat, sich dem Team anzuschließen, kann gern mit uns Kontakt aufnehmen. Wir suchen stets Entwickler, Grafiker und Frontend Developer.

Seit wann gibt es das Projekt?

WARG: Die Anfänge von Drifting Souls lassen sich teilweise bis ins Jahr 2001 zurückverfolgen. Allerdings gibt es kaum noch Spieler oder Teammitglieder, die sich an diese Startzeit erinnern können.

Wie lange war die Entwicklungszeit?

WARG: Drifting Souls 2 war von Anfang an ein Hobbyprojekt, welches nach und nach von einem wechselnden Team aus ehrenamtlichen Entwicklern programmiert und fortentwickelt worden ist. Da das Spiel bis heute weiterhin Updates und Weiterentwicklungen erhält, kann man sagen, dass die Entwicklungszeit bis heute andauert. Das Spiel ist selbstverständlich vollkommen uneingeschränkt spielbar. Nach wie vor freuen wir uns jederzeit über neue Entwickler, die uns bei unserem Projekt helfen wollen. Der Spielcode ist open source: https://github.com/sgift/driftingsouls

Warnung und Vollstreckung durch Medjai
Warnung und Vollstreckung durch die Medjai

Nehmen die Spieler zu oder ab?

WARG: Neue Spieler für unser Spiel zu gewinnen, ist für uns mangels Einnahmen nicht immer einfach. Die Spielerschaft wächst jedoch glücklicherweise stetig.

Habt Ihr einen eigenen Server?

WARG: Wir verfügen über einen eigenen Server. Die Serverkosten werden von einem ehemaligen Entwickler freiwillig getragen, so dass wir nicht auf Werbe- oder sonstige Einnahmen angewiesen sind.

Wie groß ist der Zeitaufwand für einen Spieler pro Tag?

Event: Eine gefährliche Krankheit ist ausgebrochen
Event: Eine gefährliche Krankheit ist ausgebrochen

WARG: Jeder Spieler kann selbst bestimmen, wie viel Zeit er in das Spiel investieren möchte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich im Spiel zu entfalten und seinen Weg zu finden. Da das Spiel rundenbasiert ist und es jeden Tag 7 sog. Ticks (Runden) gibt, bleibt auch dem Gelegenheitsspieler genügend Zeit, sein Account zu verwalten und auf etwaige Geschehnisse, wie etwa Angriffe, zu reagieren. Kämpfe dauern mindestens 30 Minuten bis mehrere Stunden oder Tage an und bieten eine Vielzahl taktischer Kniffe. Es besteht somit nicht das Risiko, seine gesamte Flotte in wenigen Sekunden zu verlieren, ohne reagieren zu können. Zudem sind die eigenen Asteroidenbasen vor Angriffen geschützt (nicht aber die eigenen Raumbasen / Raumstationen) .

Wie lange dauern die Berechnungen?

WARG: Ein Tick dauert in etwa eine Minute. In dieser Zeit kann man keine Spielhandlungen durchführen. Zwischen den Ticks bleibt ausreichend Zeit (mindestens zwei Stunden), um den eigenen Account zu verwalten.

Was sind die größten Problematiken?

WARG: Die Mechaniken und Hintergrundberechnungen des Spiels sind, wie bereits oben beschrieben, durch viele verschiedene Entwickler entworfen worden, von denen einige nicht mehr aktiv im Team sind. Es ist daher nicht immer leicht, den Spielcode zu aktualisieren. Viele Änderungen gestalten sich schwieriger als gedacht. Des Weiteren fehlt im aktuellen Team ein Grafiker und Frontend-Developer, um das Spiel anschaulicher zu gestalten. Wer Interesse hat, uns zu unterstützen, kann sich gern bei uns melden, z. B. über Discord: https://discord.gg/cpxxAGy

Gibt es besondere Auszeichnungen?

WARG: Das Spielemagazin “Zockertainment” hat uns 2019 8 von 10 Punkten im Spieletest verliehen. Zudem haben wir 2018 jeweils den zweiten Platz in den Kategorien “Bestes Spiel” und “Beste Präsentation” bei dem Indiegame-Portal pewn.de erhalten.

Ist es ein kommerzielles Projekt?

WARG: Nein, es gibt weder Werbung im Spiel noch die Möglichkeit, gegen Echtgeld Transaktionen durchzuführen. Pay to win ist bei uns gänzlich ausgeschlossen.

Schlacht zwischen Medjai und GTVR
Schlacht zwischen Medjai und GTVR

Gedanken zur Community?

WARG: Wir verfügen über eine sehr treue Spielerschaft und Spieler, die teilweise weit über zehn Jahre aktiv am Spiel teilnehmen. Danke dafür!!!

Deckt das Projekt die laufenden Kosten bzw. macht es Gewinne?

WARG: Die laufenden Kosten sind im Grunde ausschließlich Serverkosten. Diese werden von einem ehemaligen Entwickler namens guzman getragen. Auch hierfür sind wir sehr dankbar.

Gibt es Social Media Accounts? Apps? Streaming?

WARG:
Facebook: https://www.facebook.com/DriftingSouls2/
Twitter: https://twitter.com/driftingsouls2
Discord: https://discord.gg/cpxxAGy
Pewn: https://pewn.de/games/1350706-Drifting-Souls-2/
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCV8sIgkUJIu-zSDpkvpZstA
Instagram: https://www.instagram.com/driftingsouls2/

Gibt es ein persönliches Anliegen, das Du auf WebGamers mitteilen möchtest?

WARG: Für kleine Indieprojekte ist es meist nicht leicht, neue Spieler anzuwerben, da das notwendige Geld nicht vorhanden ist. Wir sind daher auf kostenlose Portale angewiesen. Ein solches war lange Zeit für uns webgamers.de. Als die Seite offline gegangen ist, haben wir großes Bedauern empfunden. Umso mehr hat es uns gefreut, dass Du dieses Portal wiederbelebt hast.

Besonderes Werbeangebot:
Wer nach der Anmeldung dem Kolonialamt (ID: -16) eine PM (Nachricht) mit dem Inhalt “Moerp” sendet, der erhält ein kostenloses Starterpaket (nur für begrenzte Zeit)!


Fazit

Der Einstieg in das Spiel ist schwierig, es gibt zu viele Informationsquellen, an denen man sich die Kenntnisse aneignen muss und optisch hinkt das Spiel weit hinter aktuellen Entwicklungen her.

Jedoch bietet das Spiel eine große Spieltiefe, eine hilfsbereite Community, eine fraktionsgetriebene Story und ist ein Urgestein des Indie-Browser-RPG.

Der Rollenspielaspekt des Spiels macht den Charakter aus und wer sich eine fantasievolle SciFi-Welt mit vielen Aspekten, z.B. Handel, Ausbau, Besiedelung und Kampf wünscht, ist hier bestens aufgehoben.

Mitspielen bedeutet mitgestalten.

Wolfgang Scheidle – Redaktion WebGamers

Hier geht es zu dem getesteten Spiel Drifting Souls II

2 thoughts on “Drifting Souls 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.